WORUM ES GEHT

DIE BUDO-PHILOSOPHIE
SIEGEN OHNE ZU KÄMPFEN

BUDO ist eine Lebensphilosophie aber auch Körperarbeit (AiKiDo), ganz konkret. Anhand praktischer Übungen mit und ohne Partner wird spürbar und verständlich, worum es beim AiKiDo geht und wie sich der Weg des BUDO anfühlt.

BUDO heißt, einen Unterschied zu machen, täglich sich darin zu üben, eine bessere Version von sich selbst zu werden. BUDO ist eine innere Haltung zum Leben, gegenüber den Herausforderungen und Schwierigkeiten, die dem Menschen auf seinem Weg von der Geburt bis zu seinem Tod ständig bedrängen und fordern. Der BUDO-Übende sucht die Haltung der Freiheit, der Spontanität und des leidenschaftlichen Selbstausdrucks.

BUDO ist ein Spiel ohne Grenzen, alles ist enthalten, von höchstem Glück bis zu schmerzhaftestem Verlust. Das ist ernst nach menschlichen Maßstäben, aber immer noch ein Spiel das wir alle spielen müssen, es gibt letztlich kein Ausweichen. In den BUDO-Künsten wie AiKiDo wird geübt erforscht und verinnerlicht, jederzeit die Freiheit der Handlung und der Gedanken zu bewahren, Selbstverantwortung zu übernehmen und kreative Lösungen zu finden. Das Ziel ist ein gutes und sinnvolles Leben, für dich selbst und für die Menschen um dich herum.

 

AIKIDO SOMMERCAMP / AIKIDO DOJO DARMSTADT


IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
© 2020 Aikido Dojo Mannheim
Made by Werland WEBDESIGN DARMSTADT